Andreas Noll

Einladung zum Plattdeutsch-Treffen am 27.02.2019

Unter diesem Motto versuchen wir im Schulunterricht in der Plattdeutsch-AG den Kindern unsere plattdeutsche Sprache beizubringen. Die Schüler der 3. und 4. Klasse haben pro Woche eine Schulstunde zur Verfügung.

Die Kinder sind sehr interessiert und haben bereits an Plattdeutsch-Wettbewerben erfolgreich teilgenommen.

Leider ist es so, dass sie das Erlernte schnell wieder vergessen, wenn sie dann die Grundschule verlassen.

In unserem Dorf wird überwiegend nur noch von der älteren Generation platt gesprochen. In vielen anderen Orten haben sich mittlerweile Gruppen gebildet, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die plattdeutsche Sprache zu erhalten. Vielleicht wäre das auch in Hemeln möglich!

Alle Plattdeutschsprecher, auch ehemalige Grundschüler und die, die es lernen möchten, laden wir daher zu einem ersten Treffen am 27.02.2019 um 19 Uhr in die Grundschule Hemeln ein.

Willi Pape, Bernhard Peters, Michaela Baake, Alfred Urhahn